JÜRGEN MILSKI

JÜRGEN MILSKI

JÜRGEN MILSKI

"Morgen fährt die U-Bahn ..."

Nach dem Auszug im Sommer 2000 aus dem ersten „Big Brother“-Container wollte die Medienwelt aus Jürgen Milski einen Star machen, der er nie sein wollte. Trotz des enormen Interesses an seiner Person und dem damit verbundenen medialen Hype blieb Jürgen immer mit beiden Beinen auf dem Boden. Nach reichlicher Überlegung nutze er das Sprungbrett um vom Mitarbeiter im Prototypenbau bei Ford, in das öffentliche Leben zu gelangen und nahm seine erste Single „Großer Bruder“ zusammen mit Zlatko Trpkovski auf. Diese verkaufte sich 890.000 mal – Platz 1 der MediaControl Charts – PLATIN! Seitdem nahm er 3 Alben und viele weitere Singles auf, die allesamt die Charts stürmten. Mit der Lobeshymne auf den Nationalspieler Lukas Podolski landete Jürgen zur WM 2006 wiederum einen Riesen-Hit, ebenfalls mit dem Song „Deutschland ist der geilste Club der Welt“ zur EM 2008.

Jürgen ist mittlerweile fester Bestandteil im legendären Oberbayern (El Arenal/ Mallorca) wo er während der Saison jede Woche auf der Bühne steht. Er hat es geschafft sich als Publikumsliebling zu etablieren, sodass „Der Jürgen“ auch im rheinischen Karneval als Stimmungskanone nicht mehr wegzudenken ist. Mit seinen Karnevalssongs „Heute fährt die 18 bis nach Istanbul“, „Natascha vorm Pascha“ und „Der Schunkelsong“ begeistert er sein Publikum auf  70 bis 100 Sitzungen pro Jahr. Hinzu kommen ca. 100 weitere Auftritte in Diskotheken und auf Stadtfesten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg. Ab März 2005 bis 2011 moderierte Jürgen bei Deutschlands 1. Quizsender – 9Live.

Seit 2011 moderiert Jürgen das Sportquiz bei Sport 1.Außerdem kehrte Jürgen im Jahre 2007 & 2008 zu „BigBrother“ zurück, doch diesmal nicht als Hausbewohner, sondern als Moderator der 7. Staffel und 8. Staffel. Weiter moderierte er zusammen mit Alida Kurras, Gewinnerin der 2. Staffel „BigBrother“, die Sendung „Das Schicksal meines Lebens“, sowie die „Ballermann- und Aprés-Ski Hits“ für RTL II.Mittlerweile hat Jürgen eine jährliche onAir Präsenz von über 600 Stunden und ist gern gesehener Gast in sämtlichen Boulevardmagazinen und TV Events wie der „StockCarCrashChallenge“ (ProSieben), Yes we can dance (Sat.1), dem RedBull Air Race (RTL), oder Let’s Dance 2013 (RTL),…

FacebookTwitterInstgram